Unser Wahlprogramm

Hausen-Arnsbach: Stadtteilziele

In den letzten Jahren haben wir festgestellt manche Themen, dass, auch wenn wir eine Stadt sind, nur für einen Stadtteil von Interesse sein können. Darum haben sich unsere Kandidatinnen und Kandidaten aus Ihrem Stadtteil überlegt, was kann in Hausen-Arnsbach, was kann in Ihrer unmittelbaren Nachbarschaft für Sie verbessert werden? Was wir für Hausen-Arnsbach bewegen wollen, möchten wir Ihnen in diesem Flyer kurz vorstellen:

Wie wird Hausen-Arnsbach noch l(i)ebenswerter?

Unsere Ziele:

  • Die Verkehrsberuhigung in Hausen-Arnsbach muss endlich vorankommen! Daher setzen wir uns für ein Verbot des Schwerlastverkehrs auf der K 738 zwischen Abzweig B275 und Kirche nach der Übernahme derselben in kommunale Hand ein!
  • Gleichzeitig muss die Einhaltung des bisherigen Verbots für den Schwerlastverkehr ab der Kirche stärker kontrolliert werden. Ebenso muss kontrolliert werden, dass die Straße am Kreisel „Am Geiersberg“ nicht als Testgelände für zu schnell fahrende Autos missbraucht wird.
  • Die Friedhöfe müssen gut gepflegt werden und gut begehbar sein. Daher setzen wir uns für eine ausreichende Beleuchtung auf dem Hauptfriedhof in Hausen ein.
  • Neu-Anspach benötigt Aufenthaltsorte für Jugendliche. Daher müssen zum derzeitig genutzten Treffpunkt an der Bahnunterführung eine Alternative angeboten und von dort ausgehende Lärmbelästigungen unterbunden werden.
  • Wir wollen ein sicheres Einkaufen gewährleisten. Daher setzen wir uns für einen Fußgängerüberweg im Gewerbegebiet in der Rudolf-Diesel-Straße ein!
  • Die Parksituation im Alten-Anspacher-Weg und an der Ecke Breslauerstraße/Hauptstraße muss verbessert werden, bspw. durch das Einzeichnen von Parkflächen.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten aus Hausen: