Unser Wahlprogramm

Anspach: Stadtteilziele

Wenngleich Neu-Anspach zunehmend zusammenwächst, stellen wir immer wieder fest, dass jeder Stadtteil seine spezifischen Herausforderungen, Themen und Wünsche hat. Als
SPD ist es unser Anspruch, die Stadtteile zu Wort kommen zu lassen und Stadtteilspezifika bei allen Entscheidungen zu berücksichtigen.

Wir, die Kandidatinnen und Kandidaten aus Ihrem Stadtteil, haben uns zu einer Arbeitsgruppe zusammengefunden und erarbeitet, was in Anspach, was in Ihrer unmittelbaren Nachbarschaft für Sie verbessert werden kann.

Wie wird unser Stadtteil noch liebenswerter? Unsere Ziele für Anspach:

  • Massive Bebauungen und Luxuswohnungen passen nicht in unsere Stadt. Neu-Anspach darf kein Eldorado für Bauherren werden! Um künftig solche Projekte verhindern zu können, wollen wir den alten Ortskern nach und nach mit Bebauungsplänen versehen.
  • Die Parksituation in Anspach, insbesondere rund um die Kirche, aber auch in der Bahnhofstraße in Höhe der Bahnhofstraße 27 ist eine Katastrophe. Daher setzen wir uns für ein Parkflächenkonzept ein, bspw. durch Parkflächenmarkierungen.
  • Die fußläufige Lebensmittelversorgung im Altort muss gewährleistet bleiben. Daher setzen wir uns für den Erhalt eines Lebensmittelmarktes auf dem Gelände des Nahkaufs ein!
  • Wir wollen eine Verkehrsberuhigung im Altort erreichen. Daher setzen wir uns für Geschwindigkeitsbegrenzungen an neuralgischen Punkten, insbesondere für die Nachtstunden ein.
  • Wir wollen die Attraktivität des alten Ortskerns durch kulturelle Veranstaltungen (z.B. Konzert des Musikzugs vor der Kirche, kleiner Weihnachtsmarkt, Rauscherfest oder Kunst im Hof) aufwerten.

Damit sich auch Ihr Neu-Anspach in Ihrer Nachbarschaft verbessert, am 14. März 2021 SPD wählen!

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten aus Anspach: